Social Media

Direkt am Kunden

Social Media: Spricht man im Netz über Sie?


Oft stellen wir Unternehmern die Frage: "Haben Sie sich schon einmal mit Social Media auseinandergesetzt?" Die häufigste Antwort die wir bekommen ist folgende: "Ja, wir haben eine Firmenseite auf Facebook."

Nun, darauf möchten wir hier gerne einmal eingehen. Natürlich betrifft eine sogenannte Fan-Page auf Facebook das Thema Online-Marketing. Facebook ist jedoch nur ein kleiner Teil davon. Social Media ist weitaus umfangreicher als die meisten denken.

Facebook gehört neben z.B. Google+, XING, LinkedIn, uvm, zu den sogenannten sozialen Netzwerken. Neben diesen spielen beim Thema Social Media aber auch Foren oder Blogs wie z.B. Twitter oder Tumblr, oder auch Social-Bookmark-Portale wie z.B. Digg, Mister Wong oder delicious eine große Rolle. Nicht zu vergessen ist auch die bekannte Online-Enzyklopädie Wikipedia oder Auskunftsportale wie wer-weiss-was.de oder gutefrage.net. Immer populärer und somit auch für Unternehmen interessant werden gerade Musik- und Bild-Sharing-Portale wie Youtube, Instagram, Pinterest, flickr, MyVideo, uvm. All diese Portale spielen neben Facebook eine große Rolle für Unternehmen, wenn es darum geht direkt an der Klientel zu sein.

Die Kommunikation mit Interessenten, Kunden, und Kritikern hat sich durch das Social Media grundlegend verändert. Nie war diese so schnelllebig wie heute. Daraus entstehen interessante Möglichkeiten, jedoch auch einige Gefahren, welche nicht unterschätzt werden sollten.



Um bei unserem Beispiel zu bleiben gehen wir doch mal von einem Mittelständischen Unternehmen aus, welches sich eine Facebook-Seite eingerichtet hat. Folgende Fragen sind hier nun interessant:

1. Ist auf der Facebook-Seite ein Impressum hinterlegt?
--> Nach deutschem Recht zählt eine Firmenseite auf Facebook als öffentlicher Internet-Auftritt. Somit ist zwingend ein Impressum mit entsprechender Datenschutzerklärung zu hinterlegen. Tun Sie das nicht, riskieren Sie teure Abmahnungen.

2. Welche Inhalte sollten auf Facebook gepostet werden?
--> Das ist nun sehr von Ihrem Geschäftsfeld abhängig. Prädestiniert für Facebook-Posts sind grundlegend mal postitive Neuerungen in Ihrem Unternehmen wie z.B.:

- neue Produkte
- positive Artikel aus den Medien über Sie
- von Ihnen zu vergebene Jobs
- alles was eben dazu führt, dass im Netz über Sie gesprochen wird


3. Wie oft sollte man seinen Facebook-Account checken?
--> Hier ist die Antwort klar: So oft wie möglich! Natürlich besteht die Möglichkeit, dass ein Kunde, welcher aus irgend einem Grund nicht mit Ihnen zufrieden ist, einen negativen Post auf Ihre Pinnwand postet. In diesem Fall muss sofort reagiert werden und eine entsprechende Antwort verfasst werden.


Wir möchten Ihnen hier keine Angst vor Social Media machen - Im Gegenteil! Social Media ist wirklich eine große Chance neue Kunden zu akquirieren und auch um bestehende Kunden durch zielgerichtetes Online-Marketing an sich zu binden. Jedoch ist eine geplante Marketingstrategie dafür äußerst wichtig. "Einfach mal machen" und sehen was passiert, bringt hier außer Arbeit und Problemen in den meisten Fällen nichts.

Gerne beraten wir Sie rund um das Thema Social Meida und all seine Möglichkeiten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail! Wir freuen uns auf Sie!